Marktgemeinde Schwarzenau

Eisenbahnmuseum

Das Eisenbahnmuseum Schwarzenau befindet sich im ehemaligen Wasserturm des Bahnhof Schwarzenau. Hier werden Exponate aus vergangenen Jahren des Schienenverkehrs, wie etwa Signalmittel, Schriften, Bücher, Vorschriften, Uniformen, Fahrpläne und vieles mehr gezeigt.  


Sammlungsgeschichte

Der "Club Eigeninitiative - Verein für Dorferneuerung und Förderung von Kultur, Geselligkeit, Ortsgestaltung und Fremdenverkehr in Schwarzenau" führte vom März bis September 1995 eine stilgerechte Außenrenovierung des Wasserturms am Bahnhof durch (wofür er als Auszeichnung die "Goldene Kelle" vom Land Niederösterreich erhielt). Nach Abschluß der Elektrifizierung der Franz Josefs-Bahn richtete man 1995 in diesem Gebäude ein Eisenbahnmuseum ein, das 1996 eröffnet wurde.

Objektbestand

2 Räume, ca. 300 Exponate: Regionale Eisenbahndokumentation (Signalmittel; Vorschriften, Fahrpläne, Uniformen, Eisenbahnkappen, Literatur, Fotos etc.), Stellwerk


Rechtsträger und Museumsverein

Club Eigeninitiative Schwarzenau. Obmann: Erwin Pölzl Thayagasse 9 3900 Schwarzenau, Waldviertel Tel.: 02849/2378  


Öffnungszeiten

Von Anfang Mai bis Ende September jeden Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr Führungen nach telefonischer Voranmeldung bei Herrn Pölzl.



Eisenbahnmuseum in Schwarzenau
Kleinregion ASTEG
Komsis
Wohnen im Waldviertel
Volksschule Schwarzenau
Europa in Schwarzenau


Marktgemeinde Schwarzenau


Wappen Marktgemeinde Schwarzenau

Waidhofnerstraße 2
3900 Schwarzenau

Tel: 02849 2247
Fax: 02849 2247-15
E-Mail: gemeinde@schwarzenau.at


Amtszeiten:
MO - FR 8.00 - 12.00 & 13.00 - 16.30