Marktgemeinde Schwarzenau




Neues zum Busangebot in der Kleinregion ASTEG

11.2.2020


Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) hat im August des vergangenen Jahres eine Neuplanung sämtlicher Regionalbuslinien im Waldviertel umgesetzt. Seit 5. August 2019 stehen neue Fahrpläne auf allen Regionalbuslinien zur Verfügung. Die nunmehr verkehrenden Busse sind durchgängig barrierefrei, mit modernem Fahrgastinformationssystem und gratis WLAN ausgerüstet. Zusätzlich erfüllen diese VOR Regio Busse die aktuelle Abgasnorm EURO VI und sind damit besonders umweltfreundlich. Unterm Strich konnte ein um 11 % vergrößertes Regionalbusangebot im Waldviertel umgesetzt werden.

Anlaufschwierigkeiten behoben

Mit Betriebsstart am 5. August und vor allem zum Schulstart am 2. September 2019 zeigten sich auf diversen Linien Mobilitätseinschränkungen für einige Fahrgäste. Die Ursachen für teilweise entfallene Verbindungen und andere Problemstellungen waren vielschichtig und haben nicht immer ursächlich und alleinig mit der Fahrplanumstellung des VOR zu tun. Die ExpertInnen im VOR haben mit Einlangen erster Problemmeldungen rasch reagiert und bestmöglich Abhilfe geschaffen. Nun, rund sechs Monate nach Betriebsstart, sind die wesentlichen Problemstellungen im Sinne der Fahrgäste gelöst, sodass das Waldviertel und auch die BürgerInnen der Kleinregion ASTEG von einem insgesamt wesentlich verbesserten Regionalbussystem profitieren können.

VOR zieht Lehren

Eine wichtige Lehre aus der Regionalbusausschreibung Waldviertel ist eine bessere Abstimmung der Regionalbusleistungen mit dem „Schülergelegenheitsverkehr“ sowie noch intensivere Kommunikation mit Gemeinden, Schulen und Fahrgästen durch VOR und seine Partner.

Bessere Öffis für Ihre Region

Die KollegInnen des VOR haben uns gebeten, Ihnen eine kurze Übersicht über Veränderungen in Ihrer Kleinregion zu übermitteln, die mit der Ausschreibung selbst und den Nachbesserungen im Herbst bzw. mit europäischem Fahrplanwechsel im Dezember umgesetzt wurden:

Die Kleinregion profitiert insbesondere vom Leistungsausbau der Linie 180 (bisher WA2 / Horn – Göpfritz – Brunn an der Wild – Waidhofen/Thaya), mit der nun ein Stunden-Takt an Werktagen von 06:00 bis 21:00 Uhr (bisher 2-Stunden-Takt) sowie eine 2-Stunden-Taktverbindung an Wochenenden und Feiertagen (bisher kein WE- und Feiertagsverkehr) mit optimalem Anschluss an die Kamptalbahn in Horn gewährleistet werden kann.

Für die über 6.000 EinwohnerInnen starke Kleinregion ASTEG ergeben sich durch die Neuplanung bzw. „Nachjustierungen“ zudem einige Verbesserungen im Regionalbusverkehr für SchülerInnen der Schulen in Waidhofen, Göpfritz/Wild, Zwettl, wie Anpassung der Bus-Fahrzeiten an Schulende und die Verbesserung der Verbindung nach Allentsteig.


Wie finde ich meine Verbindung?

Sämtliche neuen Fahrpläne sind in die Fahrplanauskunft von VOR sowie ÖBB eingearbeitet.

> VOR AnachB Routenplaner: anachb.vor.at

Mit dem kostenlosen VOR AnachB Routenplaner (Web und App-Version) können Routen für öffentliche Verkehrsmittel, mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Auto berechnet und miteinander kombiniert werden. Der Routenplaner ist einfach zu bedienen und dank der eingebetteten Kartenansicht sehr übersichtlich.

Zusätzlich stehen auf www.vor.at/fahrplan/fahrplanservices/linienfahrplan alle Fahrpläne zum Download zur Verfügung:

> ÖBB Fahrplanauskunft Scotty: fahrplan.oebb.at

Auch die ÖBB Fahrplanauskunft wird laufend aktualisiert und informiert über Unterbrechungen, Sperren oder Bauarbeiten.

 

> Telefonische Auskunft:

VOR Hotline 0800 22 23 24

ÖBB Hotline 05 1717

Kleinregion ASTEG
Komsis
Wohnen im Waldviertel
Volksschule Schwarzenau
Europa in Schwarzenau


Marktgemeinde Schwarzenau


Wappen Marktgemeinde Schwarzenau

Waidhofnerstraße 2
3900 Schwarzenau

Tel: 02849 2247
Fax: 02849 2247-15
E-Mail: gemeinde@schwarzenau.at


Amtszeiten:
MO - FR 8.00 - 12.00 & 13.00 - 16.30